Furthmühle Pram

Furthmühle in Pram

Museumsfrühstück

Museumsfrühstueck Folge 8:

Die Furthmühle in Pram würde bereits 1371 urkundlich erwähnt.

Aufgrund eines Brandes 1899 wurde beim Wiederaufbau die auf dem Stand von 1900 neueste Mühlentechnik eingebaut. Somit war sie die erste voll automatisierte Gewerbemühle mit Aufzügen, die das Schleppen der Getreidesäcke unnötig machten.

Die Furthmühle ist sehr vielseitig aufgestellt. Zu besichtigen ist eine Mühle, eine Venizianersäge und ein Backhaus.

Die industrielle Entwicklung lässt sich sehr gut an den Energielieferanten erkennen. (Wasserkraft mit Mühlenrad, Antrieb durch Dampfmaschine, später durch Dieselmotoren bis heute durch Elektromotoren) All diese Maschinen sind betriebsbereit und werden bei Führungen auch eingeschaltet.

An Sonn- und Feiertagen, von Mai bis Oktober, ist die Mühle und Säge von 14:00 bis 17:00 zu bestaunen.
Jeden ersten Samstag im Monat findet auch jetzt der Bauernmarkt statt und das Mühlencafe ist in dieser Zeit auch geöffnet.

Erstaustrahlung am Samstag 9. März um 9.00 Uhr.
Wiederholung der Sendung am SO 10. März um 9.00 Uhr.

Kontakt Sendungsmacherin:

office@radio-fri.at  

Link zum Sendung Nachhören:

https://cba.media/654280