Werkzeuge beim Radiomachen

Workshops

18 bis 21 Uhr
am 13.12. und 18.12.
in der Giesserei Ried – Rainerstraße 5, 4910 Ried im Innkreis

Im Freien Radio sind die Hörer:innen am Wort: mit eigensgestalteten Beiträgen verleihen sie den Menschen aus der Region und ihren Themen Ausdruck.

Die verwendeten Werkzeuge sind vielschichtig: die Stimme, das Mikrofon bzw. Aufnahmegeräte, sowie Computer oder Smartphone und Open Source Software. Schließlich bringen Play-Out-Software und Mediathek die Sendungen zu den Hörer:innen in der Region und weltweit.

In unseren zwei Workshops geben wir einen niederschwelligen Einstieg in die Arbeit mit all diesen Werkzeugen. Unsere Inhalte sind:
Stimmtraining, Aufnahme und ins Radio FRI einspielen, im Detail:

· Körperhaltung + Atmung bewusst machen
· Sprechwerkzeuge wahrnehmen und aufwärmen
· die eigene Stimmlage finden
· Sprechübungen zum Trainieren der Sprechwerkzeuge
· Aufnehmen mit unterschiedlichen Geräten
· Datenbearbeitung der Aufnahmen
· vom Gerät auf den Computer überspielen
· Daten in Audacity, im Livestream und in der CBA hochladen
· Zusätzlich Eingehen auf die Wünsche der Teilnehmer:innen

Unsere Referentin Annemarie Dämon bringt ihre Erfahrungen in Stimmtraining, Schauspiel und aus ihren Sendungen zu Kunstveranstaltungen im Innviertel ein.

Sie hat langjährig an der Musikschule Ried das Fach Rhetorik und Darstellendes Spiel belegt (bei Mag.a Gabriele Puttinger) und von 2008 bis 2011 eine privaten Schauspielschule besucht.

Hannes Valtiner ist unser Projektmitarbeiter, begeisterter und erfahrener Medientechiker, unterstützt die Workshops und zeigt die Software, die eure Sendungen von der Audiodatei bis zur Radiosendung bringt.

Die Workshops „den eigenen Werkzeugkasten erweitern fürs Radiomachen“ sind Teil des LEADER-Projekts „Freies Radio Innviertel“, ermöglicht durch die Unterstützung der drei LEADER-Regionen Dahoam Aufblian-Oberes Innviertel, Mitten im Innviertel und Sauwald-Pramtal.

Mit Unterstützung von Bund, Land und der Europäischen Union.